Ruth Kremer

Interessensschwerpunkt ist die Farbe im freien Spiel ihres Ausdruckwertes ohne gegenständliche Vorgaben. Bei den abstrahierten Landschaften interessieren mich die räumlichen Farbbeziehungen sowie Farbverfremdungen in ihrer unterschiedlichen atmosphärische Wirkung und Gewichtung im Bild. Oft entstehen auch Reihungen oder/und Variationen des gleichen Themas.
Geboren in Frankfurt am Main, Studium der Sozialpädagogik.

Künstlerische Ausbildung
2002 – 2016 Kurse freie Malerei in Acryl und Öl bei Nino Pezzella
(Werkstatthaus Offenbach und Städelschule Frankfurt)
1992 – 2002 Ölmalerei im Atelier Marianne Auer Tappeiner, Frankfurt

Studienreisen
Australien, Belgien, Brasilien, England, Frankreich,
Griechenland, Irland, Italien, Kuba, Niederlande, Österreich,
Portugal, Spanien, Tunesien, Türkei, USA.

Februar 2017 Malgruppe im „Kunstverein Familie Montez“, Frankfurt
Januar 2017 Mitglied „Die Palette“ Frankfurt, Internationaler Ring der Kunstfreunde e.V.
Seit 1994 regelmäßige Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen.

 

[zurück zur Übersicht]